Im Herzen der Dolomiten, am Fuße der Alpen gelegen, wird das Weingut Alois Lageder bereits in fünfter und sechster Generation geführt. 55 Hekar Reben befinden sich im Familienbesitz und werden seit 2004 nach der anthroposophischen Lehre Rudolf Steiners biodynamisch bewirtschaftet.  Diese Philosophie spiegelt sich in der Stilistik der Weine wider. So entstehen klare, elegant- komplexe Spätburgunder, cremig opulente Chardonnay und viele weitere Weine, die stets spannend auftreten und eine Hommage an die südtiroler Weinkultur sind. Besonders schön ist die Balance in jedem einzelnen Wein von Mineralität und kraftvollem Körper. Die wichtigsten Trauben sind Chardonnay, Grauburgunder, Gewürztraminer, Lagrein und Pinot Noir.
Neben der Bewirtschaftung der eigenen Weinberge arbeitet das Weingut mit rund 80 Partnern aus ganz Südtirol zusammen, um die Vielfalt der Region auszuschöpfen. Bis 2023 sollen auch diese Weine zu 100% aus biologisch bzw. biodynamisch erzeugtem Lesegut gekeltert werden.

ALOIS LAGEDER | Grafengasse 9 | 39040 Margreid