2016 Bricco dell´Uccellone Barbera d'Asti DOCG

54,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (73,20 €* / 1 Liter)
Produktnummer: bra0516
2016 Bricco dell´Uccellone Barbera d'Asti DOCG
Seinen Namen erhielt der Uccellone aufgrund einer alten Dame, die in einem Haus neben dem Weingut wohnte. Sie war immer schwarz gekleidet und wurde deswegen  "l'uselun"  genannt.
Der Bricco dell'Uccellone ist international ein Name unter Weinkenner und steht für eine kontinuierlich gute Qualität.

Speiseempfehlung
Schwere Saucen und kräftige Fleischgerichte bilden die perfekte Ergänzung zum Uccellone.
Die Flasche, wenn mögliche eine Stunde vor der Verkostung entkorken.

Sensorik
Farbe
rubinrot
Duft
würziger und ausgefallener Duft nach Preiselbeere und Lakritz mit feinen Noten mediterraner Kräuter
Geschmack
ein kraftvoller und tanninbetonter Rotwein, der sich nach ein bis zwei Stunden an der Luft sensationell rund und samtig entwickelt
empfohlene Trinktemperatur
16 bis 18°C


Fakten
Rebsorte
100% Barbera
Ausbau
20 Tage Maischegärung, 15 Monate Barrique, 12 Monate Flaschenlagerung
Lagerfähigkeit
8 bis 12 Jahre
Alkoholgehalt
15% Vol.
Inhalt
0.75 l
Verschluss
Naturkork

enthält Sulfite
Auszeichnungen
Gambero rosso | 3 Gläser | Bricco dell'Uccellone 2015
Produzent
Der Name des Weingutes “Braida” geht zurück auf den Gründer Giuseppe Bologna, der den Spitznamen Braida trug und auf einem kleinen Weinberg für sich und seine Freunde Barbera anbaute. Sein Sohn Giaccomo Bologna erbte seinen Weinberg und auch seine Begeisterung für Wein.
Bricco dell’ Uccellone, Bricco della Bigotta und Ai Suma – drei Ausnahme-Barbera, die Weingeschichte geschrieben haben. Ihre Geburtsstätte ist das Weingut Braida, ihr „Vater“ war Giacomo Bologna. Wie kaum ein anderer hat er das Piemont revolutioniert und der heimischen Rebsorte Barbera zu internationalem Ansehen verholfen.
Heute führen seine Kinder Raffaella und Giuseppe sein Werk fort. Mit viel Enthusiasmus setzen sie sich ein für den Wein, seine Kultur und für den Boden, auf dem er gedeiht. Diese Leidenschaft überzeugte auch Dr. Norbert Reinisch-Bologna, Ehemann von Raffaella. Sie alle verfolgen Giacomos Visionen weiter, der im kleinen Rocchetta Tanaro aus „la Barbera“ einen „Grandissimo Vino“ machte.

Gründungsjahr 1961
Anzahl der Mitarbeiter 11
Rebfläche 58 Hektar
Anzahl produzierter Flaschen 42 000
Rebsortenspiegel Barbera, Grignolino, Pinot Nero, Chardonnay, Nascetta, Riesling, Moscato

Braida di Bologna Giacomo S.r.l. | Strada Provinciale 27 9 | IT 14030 Rocchetta Tanaro

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.