2018 Orion Primitivo Salento IGT

9,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter
Produkt-Nr.: liv0318
2018 Orion Primitivo Salento IGT
Der Name Orion stammt aus dem Griechischen und bezieht sich auf die befestigte Straße in der Nähe der Weinberge der Masseria Li Veli (Limite dei Greci genannt).
Diese diente in früheren Zeiten als Grenze zwischen den Langobarden im Norden und der byzantinischen Herrschaft im Südosten.
Orion ist ein Primitivo in Purezza: frisch, angenehm, voll und weich mit einer bemerkenswerten Ausdauer.


Speiseempfehlung
Der perfekte Rotwein zu den Klassikern: zu Geschmortem, Hartkäse und Bitterschokolade.

Sensorik
Farbe
dichtes Rubinrot mit violetten Reflexen
Duft
intensiv mit ausgeprägten Aromen von reifen roten Früchten, vor allem Kirschen,
gefolgt von würzigen Noten von Zimt und Muskatnuss
Geschmack
voll, kräftig, glatt und sehr lang, mit gut definierter Säure
empfohlene Trinktemperatur
18°C
Fakten
Rebsorte
100% Primitivo
Ausbau
6 Monate Barrique
Lagerfähigkeit
3 bis 5 Jahre
Alkoholgehalt
14% Vol.
Inhalt
0.75 l
Verschluss
Kork

enthält Sulfite

Produzent
Als die Familie Falvo Ende der 1990er Jahre die Masseria Li Veli in Apulien übernahm, brachte sie schon mehr als 40 Jahre Weinbau-Erfahrung in der Toskana mit an den Absatz des Stiefels. Der Vater Alberto Falvo machte das Weingut Avignonesi in der 1980er Jahren zu einem Global Player.
Die Masseria Li Veli wurde in den 1930er Jahren von Marchese Antonio de Viti de Marco, einem Intellektuellen und Politiker gegründet, der die Hauptstadt verließ, um seiner Leidenschaft für die Weinherstellung zu folgen. Sein ehrgeiziges Projekt, die Masseria als Leuchtturm für den süditalienischen Weinbau zu etablieren, wurde nach seinem Tod jedoch nicht fortgeführt. Erst die Familie Falvo, bekannt für ihre Arbeit in Montepulciano, erweckte das einst berühmte Weingut aus dem Dornröschenschlaf. Die Familie scheute keine Kosten und Mühen, um die heruntergekommene Masseria Li Veli nicht nur wieder zu altem Glanz zurückzuführen, sondern sie auch auf ein neues Level zu heben. Sie pflanzten 50 Hektar Weinberge und setzten den Focus auf fast schon vergessene apulische Rebsorten wie Negroamaro, Susumaniello und Verdeca. Das Ziel der Familie – das ultimative Potenzial für lokale Sorten mit Weinen unter Beweis zu stellen, die mehr Primärfrüchte, Frische und strukturelle Säure aufweisen und gleichzeitig den Charakter dieser mediterranen Region zu bewahren. Heute feiern die Söhne Edoardo und Alfredo Falvo mit Weinen wie dem Primitivo Montecocco, dem Negroamaro Pezzo MOrgana oder ihrem Flaggschiff, dem Masseria Li Veli Erfolge auf der ganzen Welt.

Gründungsjahr 1930
Rebfläche 50 Hektar
Zahl produzierter Flaschen 350 000
Rebsortenspiegel Primitivo, Negroamaro, Susumaniello, Verdeca, Fiano

 Masseria Li Veli Srl | S.P. Cellino-Campi, Km 1 | 72020 Cellino S. Marco (BR)

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.