1991 Vernaccia di Oristano DOC Riserva

39,90 €*

Inhalt: 375 Milliliter (0,11 €* / 1 Milliliter)
Produkt-Nr.: con0291
1991 Vernaccia di Oristano DOC Riserva
Was ist Vernaccia eigentlich?
Vernaccia ist zunächst einmal eine Rebsorte.
Der berühmte Vernaccia di Oristano ist jedoch ein besonderer, sherry-ähnlicher Wein mit goldgelber Farbe und einem zarten Duft nach Mandelblüten.
Speiseempfehlung

Er ist das sardische Nationalgetränk und wird als Aperitif, Digestif und zu Mandeldesserts getrunken.

Sensorik
Farbe
bernsteinfarben
Duft
Noten von reifer Nuss und Bittermandel sind sehr vordergründig, weiche Töne von Honig und Blüten sind erkennbar
Geschmack
strukturiert und charakteristisch, vollmundig, langanhaltend und mit einem ansprechendem Mundgefühl
empfohlene Trinktemperatur
10 bis 13 °C
Fakten
Rebsorte
100% Vernaccia
Ausbau
15-20 Jahre Ausbau in kleinen Eichen- und Kastanienfässern
Lagerfähigkeit
mind. 15 Jahre
Alkoholgehalt
17% Vol.
Inhalt
0.375 l
Verschluss
Kork

enthält Sulfite

Produzent

Das Weingut Contini trägt den Familiennamen, seitdem es im Jahre 1898 von Salvatore Contini gegründet wurde. Heute stehen sein Enkel Paolo, der zusammen mit Perio Cella für das Weinmaking verantwortlich ist, sowie seine Urenkel in der Verantwortung. Die Weinberge von Contini mit einer Gesamtfläche von mehr als 160 Hektar erstecken sich über verschiedene Anbaugebiete Sardiniens. Der Hauptsitz liegt bei Cabras, in der Nähe der historischen Stätte „Sa Osa“ auf der Halbinsel Sinis. Ein besonderes Juwel unter den Weinen von Contini ist der „Vernaccia di Oristano“, der bereits in den Jahren 1912 und 1913 bei der Weltausstellung in Mailand mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde und 1989 als erster Wein Sardiniens die begehrten Drei Gläser im Gambero Rosso bekam. Contini fühlt sich der sardischen Tradition in vielfacher Weise verbunden. So hat das Weingut der fast schon verschwundenen einheimischen Rebsorte Nieddera zu neuem Leben verholfen und baut diese seltene Sorte beinahe als einer der wenigen Erzeuger zu gefragten Rot- und Roséweinen aus. Ebenfalls eine Reminiszenz an die Historie sind Weinnamen wie „Sartiglia“ oder „Pariglia“. Sie lehnen sich an den traditionellen sardischen Karneval in Oristano an, den „Sartiglia“. Bei aller Verbundenheit mit der Geschichte geht Contini aber auch neue Wege.

Gründungsjahr 1898
Rebfläche 80 Hektar
Anzahl produzierter Flaschen 800 000
Rebsortenspiegel Vernaccia, Vermentino, Nieddera, Cannonau

Attilio Contini S.P.A. | Via Genova, n. 48-50 | IT 09072 Cabras

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.