Sella & Mosca ist ohne Zweifel eines der führenden Weingüter Sardiniens. Gegründet wurde das Weingut 1899 von zwei abenteuerlustigen Piemontesern - dem Ingenieur Sella und dem Rechtsanwalt  Mosca. Sie waren davon überzeugt, dass sich aus den urwüchsigen Weiden im Hinterland des historischen Hafens von Alghero fruchtbare Weinberge entwickeln lassen. Dazu ließen die beiden auf einer Fläche von einigen hundert Hektar riesige Gesteinsbrocken von den Feldern entfernen und pflanzten auf den freigelegten Flächen Rebstöcke an. Sella & Mosca unterhält in den drei wichtigsten Weinbauregionen Sardiniens eigene Weingüter. Das Stammhaus mit 540 Hektar Rebfläche in der DOC Alghero,  einen zweiten Betrieb 100 Kilometer östlich in der DOCG Vermentino di Gallura, und im Süden der Insel den 6 Hektar großen Rotweinbetrieb in der DOC Sulcis. Der 1903 errichtete Weinkeller hat bis heute nichts von seinem Reiz einbüßen müssen und versprüht heute einen antiken Charme.  Ein besonderes Steckenpferd der Cantina ist die Rebsorte Torbato, die heutzutage nur noch von Sella & Mosca angebaut wird. Im Jahr 2013 wurde Sella & Mosca von Gambero Rosso zur Weinkellerei des Jahres gekürt und gehört zu den angesehensten Weingütern ganz Sardiniens.     

Tenute Sella&Mosca S.p.A. società agricola | Località I Piani | IT 07041 Alghero